A - Z Champignon Enoki Goldkäppchen Korallenpilz Mandelpilz Reishi Seitlinge Shiitake Trüffel Waldpilze Impressum
Informationen über Trüffel Informationen über Limonenseitlinge Informationen über Austernpilze Informationen über Pfifferlinge Informationen über Kräuterseitlinge Informationen über Korallenpilze Informationen über Austernpilze Informationen über Kräuterseitlinge Informationen über Korallenpilze Informationen über Austernpilze Informationen über Steinpilze Informationen über Rosenseitlinge Informationen über Korallenpilze Informationen über Rosenseitlinge Informationen über Korallenpilze Informationen über Shiitake Informationen über Champignons Informationen über Champignons Informationen über Champignons
Schloßbergpilze, die Edelpilzzucht in Freiburg
Informationen über Champignons
Informationen über Champignons
Kontakt und Impressum

Wissenswertes über Pilze

Wussten Sie, dass...

 

...man Champignons möglichst nicht waschen sollte?
(Von Verunreinigungen befreien und die Stiele etwas kürzen, da sie sonst zuviel Wasser aufsaugen)

...wenn man die Schnittflächen der Champignons mit etwas Zitronensaft beträufelt,
das Fruchtfleisch weiß bleibt?

...aus abgetragenem Champignonsubstrat ein hochwertiger Dauerhumusträger gebildet wird.
Es ist ein Mittel gegen Pilzkrankheiten,
und kann bei der Braunfäule bei Tomaten und der Rutenkrankheit bei Himbeeren eingesetzt werden!

 

Champignonsubstrat ist ein hochwertiger Dauerhumusträger  Bei Braunfäule an Tomaten wird abgetragenes Champignonsubstrat erfolgreich angewendet.

Austernseitling Limonenseitling Rosenseitling Kräuterseitling Pfifferling Steinpilz Wussten Sie... Kontakt